Menü
Line

Climb up, head up!
Sportklettern mit Morbus Parkinson

Sportklettern mit Morbus-Parkinson

Die Neurologie der Medizinischen Universität Wien erforscht erstmals wissenschaftlich, wie Sportklettern die Lebensqualität von Parkinson-PatientInnen verbessern kann und dabei ca.
50 Kletterneulinge mit Morbus Parkinson an diesen Sport heranführen. Mit der Hoffnung, dass sich dies in der Parkinson-Community verbreitet, und auch vielen gesunden Menschen ein Vorbild ist.
Niemand ist zu alt, um neue Herausforderungen zu meistern! Mehr über die Studie und den Kontakt können Sie auf der Homepage oder im PDF nachlesen.
Stand: 29.11.2017 - Fotos: © Regina Sterr