Menü
Line

analyse:berg

Die aktuellen Alpinunfallzahlen und dazu ausgewählte Alpinunfälle publiziert das Kuratorium für alpine Sicherheit in der Reihe analyse:berg.

Zwei mal jährlich (Winter- und Sommer-Ausgabe) wird das alpine Unfallgeschehen statistisch ausgewertet, wobei nicht nur absolute und relative Unfallzahlen im Zeitverlauf präsentiert werden, sondern auch viele Detailanalysen über Unfallursachen und -hintergünde zu den einzelnen Bergsportdisziplinen, wie z.B. Skifahren, Klettern, Wandern, etc., enthalten sind.
Fehler im Gebirge sind dazu da, um daraus zu lernen – erhobene Zeigefinger nützen wenig, fundierte Analysen sehr viel!

In analyse:berg findet man deswegen auch unvoreingenommene Unfallanalysen, welche die einzigartige Chance bieten, aus Fehlern zu lernen, die andere (leider) für uns gemacht haben. Nur wer sich mit Unfällen auseinandersetzt, wird die richtigen Antworten zur Unfallprävention erhalten!
 
analyse:berg ist im Abo (Sonderkonditionen für bergundsteigen-Leser, Bergretter und Alpinpolizisten)und als Einzelheft erhältlich – Sie können es hier bestellen